Prämiensystem – Offizielle Regeln

SQUARE-PRÄMIEN – OFFIZIELLE REGELN

Das Square-Prämien-System besteht aus Prämien. Das Prämiensystem unterliegt den folgenden offiziellen Regeln.

1. Teilnahmeberechtigung

Square-Prämien (kollektiv und einzeln die „Prämien“) stehen nur Teilnehmern offen, die zum Zeitpunkt der Teilnahme 18 Jahre oder älter sind. Nicht teilnahme- und gewinnberechtigt sind Mitarbeiter (sowie deren unmittelbare Angehörige bzw. Haushaltsmitglieder) von InSites Compages (im Folgenden: „InSites“) und des Kunden sowie deren jeweilige(n) Muttergesellschaft(en), Partnergesellschaften, Tochtergesellschaften, Abteilungen und verbundenen Unternehmen und Lieferanten sowie deren Werbeagenturen und Preisrichter (kollektiv die „Prämienparteien“).

•    „Unmittelbare Angehörige“ bezeichnet Eltern, Stiefeltern, Kinder, Stiefkinder, Geschwister oder Ehepartner, unabhängig von ihrem Wohnort.
•    „Haushaltsmitglieder“ bezieht sich auf Personen, die mindestens drei Monate im Jahr denselben Wohnsitz miteinander teilen, unabhängig davon, ob sie miteinander verwandt sind oder nicht.

Die Prämienvergabe unterliegt allen anwendbaren Gesetzen und Vorschriften auf Bundes-, Landes- und Kommunalebene. Mit seiner Teilnahme stimmt der Teilnehmer der Geltung dieser offiziellen Teilnahmebedingungen sowie den Entscheidungen von InSites voll und uneingeschränkt zu, die er damit hinsichtlich sämtlicher Angelegenheiten im Zusammenhang mit diesen Prämien als endgültig und bindend anerkennt. Um eine Prämie zu erhalten, müssen alle hier festgelegten Anforderungen erfüllt werden. Die Prämien sind dort ungültig, wo sie verboten sind.

2. Prämien

Geltungsbereich

Der Teilnehmer erhält eine Prämie auf der Grundlage der Punkte, die er erworben hat. Punkte können durch das Abschließen einer Aktivität oder einer Reihe von Aktivitäten innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens erworben werden. Die erworbenen Punkte werden dem Teilnehmer automatisch auf der Seite „Meine Prämien“ gutgeschrieben, sobald die Aktivität beendet ist. In einigen Fällen werden die Aktivitäten nicht an alle Teilnehmer gesendet; nur Teilnehmer mit dem gewünschten Profil werden eingeladen. Teilnehmer können solange an Aktivitäten teilnehmen, bis die gewünschte Anzahl an Teilnehmern erreicht ist oder die Aktivität beendet ist.

Zeitplan

Die Anzahl an Punkten, die ein Teilnehmer erreichen kann, wird den Teilnehmern auf der Aktivitätskarte und in der E-Mail-Einladung zur Aktivität kommuniziert, die Teilnehmer über ihre bei der Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse erhalten. Sämtliche Leitfäden dazu, was InSites von den Teilnehmern erwartet, können in der Square-App im Abschnitt „Über dieses Projekt“ nachgelesen werden. Wenn die Teilnehmer zum Profil passen, erhalten sie Zugriff auf die spezifischen (Reihen von) Aktivitäten. Der Start des Zeitplans für Aktivitäten oder die Reihe von Aktivitäten wird immer in einer Einladungs-E-Mail kommuniziert, die Teilnehmer über ihre bei der Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse erhalten. Jede Einladung nennt das geltende Intervall, um an Aktivitäten von hohem Aufwand teilzunehmen. Nur eine Teilnahme innerhalb des angegebenen Zeitintervalls wird berücksichtigt, um für den Erwerb von Punkten berechtigt zu sein.

Prämiensystem

Punkte werden Teilnehmern abhängig von der Anzahl von Aktivitäten, die sie abgeschlossen haben, sowie abhängig von der Qualität ihrer Antworten angeboten. Es wird erwartet, dass die Teilnehmer detailliert und ausführlich auf Diskussionen, Herausforderungen oder Umfragen, die auf der Plattform erscheinen (außer für die Lounge) antworten. Der Moderator kann unvollständige oder oberflächliche Antworten ablehnen.
Punkte bestehen immer aus ganzen Zahlen ab 1 aufwärts. Der Wert eines Punktes ist für jedes Land ein anderer, deshalb kann der Wert eines Punktes in der lokalen Währung Dezimalstellen haben. Das Ziel besteht darin, Punkte zu erhalten, die anschließend gegen eine Prämie bei unserem Prämienpartner eingelöst werden können. Bevor eine Anzahl von Punkten eingelöst und in einen Prämienwert umgewandelt werden kann, muss ein bestimmter, in Punkten ausgedrückter Schwellenwert vom Teilnehmer erreicht werden. Es darf nur eine Anzahl von Punkten eingelöst werden, die eine ganze Zahl (ohne Dezimalstellen) darstellt. Wenn Punkte für eine Prämie eingelöst werden, die einen Wert mit Dezimalstellen hat, wird der Wert in der lokalen Währung abgerundet.

Da wir mit einem Punktesystem arbeiten, das keine Punkte mit Dezimalstellen erlaubt (z. B.: 0,5 Punkte), müssen die in Ihrem Guthaben verbleibenden Werte (nachdem Sie Ihre Punkte eingelöst haben) wieder umgewandelt werden, um einer ganzen Zahl in Punkten zu entsprechen. Beispiel:
•      Wenn der verbleibende Wert weniger als 0,50 Punkten entspricht, wird der Betrag auf 0 Punkte abgerundet.
•      Jeglicher Wert, der gleich oder größer als 0,50 Punkte ist, wird auf 1 Punkt aufgerundet.
Die restlichen Punkte verbleiben jedoch auf dem Punktekonto der Teilnehmer, um später bei erneutem Erreichen des Schwellenwertes eingelöst zu werden. Die Punkte und der Schwellenwert können auf der „Meine Prämien“-Seite jederzeit eingesehen werden.

Für den Fall, dass InSites irrtümlich eine höhere Prämie als den dem Teilnehmer zustehenden Betrag ausgezahlt hat, wird InSites den Teilnehmer durch eine schriftliche Mitteilung über den zu viel gezahlten Betrag informieren. Der Teilnehmer ist verpflichtet, den zu viel gezahlten Betrag innerhalb von 5 Tagen ab Erhalt dieses Schreibens an InSites zurückzuzahlen, da die Überzahlung eine ungerechtfertigte Bereicherung des Teilnehmers darstellt.

Punkteverfall

Solange der Teilnehmer in der Square-App aktiv ist und an den Aktivitäten teilnimmt, zu denen er eingeladen wird, bleiben die erworbenen Punkte gültig.

Sofern nicht zuvor und ausdrücklich anders angegeben, verfallen die Punkte, wenn der Teilnehmer mindestens 366 Tage lang inaktiv war und auf 6 aufeinanderfolgende Einladungen zu Aktivitäten nicht reagiert hat. Nur für den Fall, dass der Teilnehmer auf mindestens 6 aufeinanderfolgende Einladungen, von denen mindestens 1 Einladung in der ersten Hälfte und mindestens 1 Einladung in der zweiten Hälfte der 366 Tage verschickt wurde, nicht reagiert hat, verfallen die Punkte. Die gesammelten Punkte verfallen nach Ablauf von 366 Tagen ab der ersten Einladung, auf die der Teilnehmer nicht reagiert hat, wenn der Teilnehmer auf mindestens 6 aufeinander folgende Einladungen in den letzten 366 Tagen nicht reagiert hat.

Der Zähler wird zurückgesetzt, sobald der Teilnehmer auf eine Einladung reagiert hat. Ab dem Moment, in dem der Teilnehmer auf eine Einladung reagiert hat, beginnt der Zähler von Neuem zu zählen.
Nach Beendigung eines Projekts können die Teilnehmer die Punkte bis zu 6 Monate nach Schließung der Plattform einlösen. Nach 6 Monaten der Schließung wird auf der Prämienseite angezeigt, dass die nicht eingelösten Punkte vom Konto der Teilnehmer entfernt wurden. Falls die Plattform nach 6 Monaten Inaktivität wieder geöffnet wird, sind die Punkte nicht mehr verfügbar.

3. Prämienstatus

Gutscheine unterliegen den jeweiligen Geschäftsbedingungen und sind von der Rückgabe, der Barauszahlung (außer im gesetzlich vorgeschriebenen Umfang) oder als Abschlagszahlungen von oder Guthaben auf jegliche Kreditkartenkonten ausgeschlossen. Sie haben keine Gültigkeit auf vorherige Käufe. Verloren gegangene oder gestohlene Prämien werden nicht ersetzt. Der Wert der eingelösten Prämie wird den angegebenen Wert in keinem Fall übersteigen. Sollte der Teilnehmer Waren kaufen, deren Wert den angegebenen Betrag übersteigen, ist der Teilnehmer allein für die Zahlung dieser Mehrkosten verantwortlich. Eine Ersatzprämie ist nicht zulässig, es sei denn, der Ersatz wird nach eigenem Ermessen durch InSites autorisiert. Die Prämie ist nicht übertragbar oder abtretbar. Der Teilnehmer ist zur Entrichtung aller Steuern und Gebühren verpflichtet, die sich aus dem Erhalt und/oder dem Gebrauch des Gutscheins ergeben.

4. Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Entscheidungen von InSites im Hinblick auf sämtliche Aspekte einer Prämie sind für alle Teilnehmer endgültig und verbindlich, ohne das Recht auf Berufung, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf jegliche Entscheidungen hinsichtlich der Teilnahmeberechtigung/Disqualifizierung von Einsendungen und/oder Teilnehmern. Jeder Versuch eines Teilnehmers, durch Verwendung mehrerer/verschiedener E-Mail-Adressen, Identitäten, Anmeldungen und Logins oder anderer Methoden eine Prämie zu erhalten, führt dazu, dass die Anmeldung des Teilnehmers gelöscht und der Teilnehmer unter Umständen disqualifiziert wird. Der Einsatz automatisierter Systeme oder Dienstleistungen für die Teilnahme ist streng untersagt und führt zur Disqualifizierung. Im Falle einer Streitigkeit bezüglich einer Anmeldung wird der befugte Kontoinhaber der E-Mail-Adresse, die zur Anmeldung verwendet wurde, als Teilnehmer betrachtet. Als „befugter Kontoinhaber“ gilt die natürliche Person, der von einem Internetzugangsanbieter, einem Online-Service-Provider oder einer anderen Organisation, die für die Vergabe von E-Mail-Adressen an die Domain der übermittelten Adresse zuständig ist, eine E-Mail-Adresse zugeteilt wurde.
Gutscheine haben keinen Barwert und sind nicht übertragbar. InSites übernimmt keinerlei Verantwortung für verloren gegangene, verspätete, unvollständige, inkompatible oder fehlgeleitete Einsendungen. Prämien unterliegen allen anwendbaren Gesetzen auf Bundes-, Landes- und Kommunalebene. InSites haftet nicht für: (i) jegliches Versagen der Website während einer Aktivität; (ii) jegliche technischen Störungen oder sonstigen Probleme, die im Zusammenhang mit Telefonnetzen oder -leitungen, Computer-Online-Systemen, Servern, Internetprovidern, Computerausrüstung oder Software auftreten; (iii) das Versagen beim Empfang, der Erfassung oder Aufzeichnung eines Beitrags oder sonstiger Informationen aus irgendeinem Grund, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf technische Probleme oder Überlastungen im Internet oder auf irgendeiner Website; (iv) Schäden am Computer oder anderer Geräte eines Teilnehmers oder einer anderen Person, die aus der Aktivitätenteilnahme resultieren; und/oder (v) irgendeiner Kombination aus diesen Möglichkeiten. Eine automatische Bestätigung durch den Computer (wie beispielsweise die Nachricht „Vielen Dank“ oder eine Empfangsbestätigung) stellt im Sinne dieser offiziellen Regeln keinen Nachweis des tatsächlichen Erhalts des Abschlusses einer Aktivität durch InSites dar.
InSites behält sich das Recht vor, eine Prämienvergabe in jeglicher Form zu widerrufen, zu ändern oder auszusetzen (oder diese offiziellen Regeln zu ändern), sofern es zu Fehlern, technischen Problemen, Computerviren, Programmierfehlern, Manipulation, unerlaubtem Eingreifen, Betrug, technischem Versagen oder sonstigen Fällen höherer Gewalt kommt, über die InSites keine Kontrolle hat, und die die ordnungsgemäße Durchführung einer Prämie, wie in diesen offiziellen Regeln dargelegt, beeinträchtigen. Jeder Versuch, eine Website absichtlich zu beeinträchtigen oder die ordnungsgemäße Durchführung einer Prämienvergabe in irgendeiner Form zu behindern, kann straf- oder zivilrechtlich verfolgt werden. In einem solchen Fall behält sich InSites das Recht vor, Rechtsmittel einzuleiten und Schadensersatzansprüche im vollen rechtlichen Ausmaß zu stellen. Im Falle eines Zufalls-, Druck- oder Verwaltungsfehlers oder irgendeines anderen Fehlers oder aus beliebigen anderen Gründen behält sich InSites (sofern zutreffend) das Recht vor, eine Prämienvergabe jederzeit ohne vorherige Ankündigung in irgendeiner Form zu widerrufen, zu ändern oder auszusetzen oder diese offiziellen Regeln zu ändern. Ohne die Allgemeingültigkeit des Vorstehenden einzuschränken, behält sich InSites das Recht vor, eine alternative Prüfung der Fähigkeit durchzuführen, sofern das Unternehmen dies nach den Umständen für angemessen hält und/oder um geltendes Recht zu befolgen. InSites behält sich das Recht vor, nach alleinigem und freiem Ermessen und ohne vorherige Ankündigung die in diesen offiziellen Regeln genannten Daten und/oder Zeiträume anzupassen, soweit dies erforderlich ist, um die Einhaltung dieser offiziellen Regeln durch jeden Teilnehmer oder jeden Beitrag, oder infolge eines technischen oder anderweitigen Problems, oder im Falle sonstiger Umstände, die die ordnungsgemäße Durchführung einer Prämienvergabe, wie in diesen offiziellen Regeln dargelegt, beeinträchtigen, oder irgendeines anderen Fehlers zu verifizieren.
Mit dem Zugriff auf die Plattform willigt jeder Teilnehmer ein, dass InSites, dessen Bevollmächtigte und/oder Stellvertreter die persönlichen Daten, die der Teilnehmer mit seinem Beitrag, seinen Anmeldeinformationen und Antworten auf Aktivitäten gemäß der Datenschutzerklärung eingereicht hat, speichert, teilt und nutzt.
Bei Widersprüchlichkeiten bzw. Abweichungen zwischen den Geschäftsbedingungen dieser offiziellen Regeln und den Angaben oder sonstigen Aussagen in den auf die Prämienvergabe bezogenen Materialien, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf das Anmeldeformular, die Website, diese offiziellen Regeln oder Werbung, haben die Geschäftsbedingungen dieser offiziellen Regeln Vorrang und sind im vollen rechtlichen Ausmaß maßgebend und bindend.

5. Geltendes Recht und Streitigkeiten

Diese offiziellen Regeln und die Prämienvergabe unterliegen dem allgemeinen belgischen Recht und, für jeden Teilnehmer, der spezifischen Gesetzgebung und Gerichtsbarkeit von Square, in der der Teilnehmer wohnhaft ist. Die Gerichte aller belgischen Gerichtsbarkeiten sind für alle Themen und Fragen hinsichtlich der Errichtung, Gültigkeit, Interpretation und Vollstreckbarkeit der vorliegenden offiziellen Prämienregeln oder die Rechte und Pflichten des Teilnehmers und von InSites im Zusammenhang mit der Prämienvergabe zuständig.
Alle Themen und Fragen hinsichtlich der Errichtung, Gültigkeit, Interpretation und Vollstreckbarkeit der vorliegenden offiziellen Regeln oder der Rechte und Pflichten von Teilnehmern oder von InSites im Zusammenhang mit den Prämien unterliegen den belgischen Gesetzen und werden in Einklang mit diesen – unter Ausschluss von Rechtswahlklauseln oder kollisionsrechtlichen Vorschriften, welche die Anwendung von Gesetzen einer anderen Gerichtsbarkeit außerhalb Belgiens zur Folge hätten – ausgelegt.
Die Prämienvergabe und alle daraus resultierenden oder damit in Zusammenhang stehenden Streitigkeiten unterliegen den relevanten belgischen Gesetzen. Die zuständigen belgischen Gerichte üben die ausschließliche Gerichtsbarkeit zur Anhörung jeglicher Streitigkeiten oder Ansprüche aus, die sich im Zusammenhang mit der Prämienvergabe oder diesen offiziellen Regeln ergeben.